Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
zurckweisen/abweisen/verwerfen
(recht.allgemein.prozess)
    

Der Begriff "zurckweisen" oder "zurckgewiesen" wird gebraucht, wenn einem Antrag aus materiellen Grnden nicht stattgegeben werden soll. Der Begriff "abweisen" oder "abgewiesen" wird gebraucht wenn einer Klage von einem Gericht nicht stattgegeben werden soll.

Der Begriff "verwerfen" wird benutzt, wenn einem Antrag aus formellen Grnden, d.h. wegen Unzulssigkeit, nicht stattgegeben werden soll.

Der Antrag auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand wird zurckgewiesen.

Die Klage wird abgewiesen. Im brigen wird die Klage abgewiesen.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise