Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
78 ZPO Anwaltsprozess
(gesetz.zpo)
<< >>
    

(1) Vor den Landgerichten und Oberlandesgerichten mssen sich die Parteien durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen. Ist in einem Land auf Grund des 8 des Einfhrungsgesetzes zum Gerichtsverfassungsgesetz ein oberstes Landesgericht errichtet, so mssen sich die Parteien vor diesem ebenfalls durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen. Vor dem Bundesgerichtshof mssen sich die Parteien durch einen bei dem Bundesgerichtshof zugelassenen Rechtsanwalt vertreten lassen.

(2) Behrden und juristische Personen des ffentlichen Rechts einschlielich der von ihnen zur Erfllung ihrer ffentlichen Aufgaben gebildeten Zusammenschlsse knnen sich als Beteiligte fr die Nichtzulassungsbeschwerde durch eigene Beschftigte mit Befhigung zum Richteramt oder durch Beschftigte mit Befhigung zum Richteramt anderer Behrden oder juristischer Personen des ffentlichen Rechts einschlielich der von ihnen zur Erfllung ihrer ffentlichen Aufgaben gebildeten Zusammenschlsse vertreten lassen.

(3) Diese Vorschriften sind auf das Verfahren vor einem beauftragten oder ersuchten Richter sowie auf Prozesshandlungen, die vor dem Urkundsbeamten der Geschftsstelle vorgenommen werden knnen, nicht anzuwenden.

(4) Ein Rechtsanwalt, der nach Magabe der Abstze 1 und 2 zur Vertretung berechtigt ist, kann sich selbst vertreten.

Auf diesen Artikel verweisen: Prozessvergleich, Prozesshandlungsvoraussetzungen * Prozessvergleich, Prozesshandlungsvoraussetzungen * Rechtsanwltin/Rechtsanwalt * 114 Vertretung durch einen Rechtsanwalt; Vollmacht * wichtige prozessuale Normen * wichtige prozessuale Normen * Anwaltsprozess/Anwaltszwang * Anwaltsprozess/Anwaltszwang