Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Art. 109 WRV
(gesetz.wrv.)
<< >>
    

Alle Deutschen sind vor dem Gesetze gleich.

Mnner und Frauen haben grundstzlich dieselben staatsbrgerlichen Rechte und Pflichten.

ffentlich-rechtliche Vorrechte oder Nachteile der Geburt oder des Standes sind aufzuheben. Adelsbezeichnungen gelten nur als Teil des Namens und drfen nicht mehr verliehen werden.*

Titel drfen nur verliehen werden, wenn sie ein Amt oder einen Beruf bezeichnen; akademische Grade sind hierdurch nicht betroffen.

Orden und Ehrenzeichen drfen vom Staat nicht verliehen werden.

Kein Deutscher darf von einer auslndischen Regierung Titel oder Orden annehmen.


* Gilt gem Art. 123 GG als Bundesgesetz weiter.

Auf diesen Artikel verweisen: Primogeniturtitel * Weimarer Reichsverfassung (WRV)