Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Widerruf von Willenserklrungen
(recht.zivil.materiell.at)
    

Eine Willenserklrung kann nur widerrufen werden, wenn der Widerruf vor oder gleichzeitig mit der Willenserklrung zugeht ( 130 BGB). Eine bereits wirksam zugegangene Willenserklrung kann nicht mehr widerrufen werden.

Eine Ausnahme von dieser Regelung macht 355 BGB. Siehe dafr unter Widerrufsrecht.

Auf diesen Artikel verweisen: Widerrufsrecht