Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Wegnahme
(recht.straf.bt.242)
    

Mit Wegnahme wird der Bruch fremden Gewahrsams gegen den Willen des Berechtigten (mgl. Einverstndnis des Berechtigten bercksichtigen) und die Begrndung neuen, nicht notwendigerweise eigenen, Gewahrsams bezeichnet (RGSt 5, 222, 233).

Auf diesen Artikel verweisen: 249 StGB Raub * Diebstahl * Ruberischer Diebstahl * Unterschlagung/veruntreuende Unterschlagung * 242 StGB Diebstahl