Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
26 WEG Bestellung und Abberufung des Verwalters
(gesetz.weg.teil-i.abschnitt-3)
<< >>
    

(1) ber die Bestellung und Abberufung des Verwalters beschlieen die Wohnungseigentmer mit Stimmenmehrheit. Die Bestellung darf auf hchstens fnf Jahre vorgenommen werden, im Falle der ersten Bestellung nach der Begrndung von Wohnungseigentum aber auf hchstens drei Jahre. Die Abberufung des Verwalters kann auf das Vorliegen eines wichtigen Grundes beschrnkt werden. Ein wichtiger Grund liegt regelmig vor, wenn der Verwalter die Beschluss-Sammlung nicht ordnungsmig fhrt. Andere Beschrnkungen der Bestellung oder Abberufung des Verwalters sind nicht zulssig.

(2) Die wiederholte Bestellung ist zulssig; sie bedarf eines erneuten Beschlusses der Wohnungseigentmer, der frhestens ein Jahr vor Ablauf der Bestellungszeit gefat werden kann.

(3) Soweit die Verwaltereigenschaft durch eine ffentlich beglaubigte Urkunde nachgewiesen werden mu, gengt die Vorlage einer Niederschrift ber den Bestellungsbeschlu, bei der die Unterschriften der in 24 Abs. 6 bezeichneten Personen ffentlich beglaubigt sind.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise