Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
voreheliche Zuwendungen
(recht.zivil.familie.zugewinn)
    

Von vorehelichen Zuwendungen spricht man, wenn ein Gatte vor der Ehe dem anderen Zuwendungen macht, die im Zugewinnausgleich nicht bercksichtigt werden knnen. Diese sind, sptestens ab Verlobung, nach den Grundstzen des Wegfalls der Geschftsgrundlage aber beschrnkt auf die Hhe eines entsprechenden Zugewinnausgleichsanspruchs zurck zu erstatten (Kogel Zugewinnausgleich Rn. 1333).

Ob das auch fr die Zeit vor der Verlobung gilt ist umstritten.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise