Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Vorausvermchtnis
(recht.zivil.materiell.erb)
    

Das Vorausvermchtnis ist in 2150 BGB geregelt.

Beispiel: Witwer A hat drei Shne (X, R und H). Er verfgt ber ein Haus das 300.000,- wert ist und ber Wertpapiere die 300.000,- wert sind. Er vermacht R im Wege des Vorausvermchtnisses das Haus. Das hat zur Folge, dass das R vorab einen Anspruch auf das Haus hat und das restliche Vermgen (300.000,-) entsprechend der gesetzlichen Erbquote verteilt wird.

Htte A nur im Wege der Teilungsanordnung das Haus R zugeteilt, so htte R 100.000,- Wertausgleich an seine Brder leisten mssen.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise