Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Vernehmung zur Person
(recht. und recht.ref.straf1)
    

Von der Vernehmung zur Person spricht man, wenn der Angeklagte oder Zeuge ber seine persnlichen Umstnde vernommen wird. Dazu gehren Name, Vorname, Adresse, Alter und Beruf.

Nicht dazu gehrt das Einkommen. Das dieses z.B. fr die Tagessatzhhe relevant ist, darf ein Angeklagter erst dazu befragt werden, wenn er ordnungsgem ber sein Aussageverweigerungsrecht belehrt wurde. Ein Versto gegen diese Regel ist ein Revisionsgrund.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise