Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Verbraucherinsolvenz im Unterhaltsrecht
(recht.zivil.materiell.schuld.bt)
    

Zur Sicherung des Unterhalts von Minderjhrigen Kindern ist ein Unterhaltsschuldner zur Einleitung einer Verbraucherinsolvenz verpflichtet, wenn deren Voraussetzungen vorliegen (siehe dort) und die Durchfhrung des Verfahrens zu einer erhhten Leistungsfhigkeit gegenber den berechtigten Minderjhrigen fhrt (BGH v. 23.2.2005 Az. XII ZR 114/03).

Dies gilt aber nicht zur Sicherung des Trennungs-/Ehegattenunterhalts (BGH v. 12.12.2007 AZ. XII ZR 23/06).

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise