Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Unterbrechung, Hauptverhandlung
(recht.straf.prozess)
    

Von Unterbrechung spricht man im Strafprozess, wenn die Hauptverhandlung gem 228 StPO an einem anderen Termin weiter gefhrt wird. Dauert eine Unterbrechung lnger als drei Wochen bzw. wenn zuvor bereits an 10 Tagen verhandelt wurde lnger als einen Monat, so ist mit ihr von neuem zu beginnen ( 229 Abs. 4 StPO).

Auf diesen Artikel verweisen: vertagen/Vertagung