Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
unechte Unterlassungsdelikte, Pflichtwidrigkeitszusammenhang
(recht.straf.at.unterlassen)
    

Beim Pflichtwidrigkeitszusammenhang ist zu fragen, ob der Erfolg Folge des pflichtwidrigen Unterlassens ist. Das ist zu bejahen, wenn die rechtlich gebotene Rettungshandlung in der konkreten Situation den konkreten Erfolg mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit verhindert htte (BGH NStZ 85, 26; die a.A. lsst eine Gefahrminderung ausreichen, Brammsen, MDR 89, 123).

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise