Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Thesaurierung
(recht.oeffentlich.verwaltung.bt.steuer)
    

Eine Kapitalanlage wird als thesaurierend bezeichnet, wenn die Kapitalertrge angesammelt werden und dem Anleger nicht zur Verfgung stehen. Z.B. werden bei einem thesaurierenden Fond die Ertrge zum Erwerb neuer Anteile verwandt.

Thesaurierte Ertrge gelten als noch nicht zugeflossen (BFH BStBl. II 1993, 602).

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise