Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (1)
Testierfreiheit
(recht.zivil.materiell.erb)
    

Mit Testierfreiheit wird die Freiheit bezeichnet, durch Testament zu bestimmen, an wen nach dem eigenen Tode das Vermgen fallen soll, 1937 BGB (Brox, AT, Rn. 24).

Die Testierfreiheit kann zwar gem 2302 BGB nicht vertraglich beschrnkt werden, der Erblasser kann sich aber mittels Erbvertrag ( 2289 BGB) oder mittels wechselbezglicher Verfgungen in einem gemeinschaftlichen Testament ( 2270 BGB) binden und damit seine Testierfreiheit einschrnken.

Auf diesen Artikel verweisen: Privatautonomie