Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Territorialittsprinzip im Strafrecht
(recht.straf.at)
    

Von Territorialittsprinzip spricht man, wenn alle im Inland begangene Taten, unabhngig von der Nationalitt des Tters oder des Opfers dem inlndischen Strafrecht unterfallen ( 3 StGB).

Ob eine Straftat im Inland begangen wurde bestimmt sich nach dem Ubiquittsgrundsatz.

Fr Unterlassungstaten ordnet 9 StGB an, dass die Tat an dem Ort als begangen gilt, an dem der Tter/Teilnehmer htte Handeln mssen.

Auf diesen Artikel verweisen: Geltungsbereich des StGB