Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Supervermchtnis
(recht.notar.erb)
    

Von einem Supervermchtnis spricht man, wenn der Erblasser die verschiedenen Bestimmungsmglichkeiten bei Vermchtnisses (Vermchtnisnehmer ( 2151 ff BGB), Vermchtnisgegenstand ( 2154 BGB, 2156 BGB), Zeitpunkt der Flligkeit ( 2181 BGB) dem Beschwerten berlsst, so dass dieser die Mglichkeit hat, das Vermchtnis entsprechend steuerlicher Zwecke zu verteilen. Die Idee ist dabei, dass der belastete Erbe in Hhe der Vermchtnisse nicht besteuert wird und dass bei den Vermchtnisnehmern die Steuer erst anfllt, wenn der Erbe nach 2181 BGB den Zeitpunkt bestimmt.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise