Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Strafvereitelung
(recht.straf.bt)
    

Von Strafvereitelung spricht man, wenn jemand vereitelt, dass ein anderer gem dem Strafgesetz bestraft wird, oder dass eine verhngte Strafe vollstreckt wird. Strafvereitelung ist gem 258 StGB ein Vergehen. Frher wurde die Strafvereitelung mit "persnlicher Begnstigung" in Abgrenzung zur "sachlichen Begnstigung" bezeichnet.

Gem 258 Abs. 6 StGB bleibt die Strafvereitelung zugunsten eines Angehrigen straffrei.

Auf diesen Artikel verweisen: Begnstigung * Strafvereitelung im Amt