Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
325 StPO
(gesetz.stpo)
<< >>
    

Bei der Berichterstattung und der Beweisaufnahme knnen Schriftstcke verlesen werden; Protokolle ber Aussagen der in der Hauptverhandlung des ersten Rechtszuges vernommenen Zeugen und Sachverstndigen drfen, abgesehen von den Fllen der 251 und 253, ohne die Zustimmung der Staatsanwaltschaft und des Angeklagten nicht verlesen werden, wenn die wiederholte Vorladung der Zeugen oder Sachverstndigen erfolgt ist oder von dem Angeklagten rechtzeitig vor der Hauptverhandlung beantragt worden war.


=> Protokollverlesung in der Berufungsinstanz.

Auf diesen Artikel verweisen: Protokollverlesung, Berufung im Strafprozess