Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
256 StPO
(gesetz.stpo)
<< >>
    

(1) Verlesen werden knnen

  1. die ein Zeugnis oder ein Gutachten enthaltenden Erklrungen
    1. ffentlicher Behrden,
    2. der Sachverstndigen, die fr die Erstellung von Gutachten der betreffenden Art allgemein vereidigt sind, sowie
    3. der rzte eines gerichtsrztlichen Dienstes mit Ausschluss von Leumundszeugnissen,

  2. rztliche Atteste ber Krperverletzungen, die nicht zu den schweren gehren,
  3. rztliche Berichte zur Entnahme von Blutproben,
  4. Gutachten ber die Auswertung eines Fahrtschreibers, die Bestimmung der Blutgruppe oder des Blutalkoholgehalts einschlielich seiner Rckrechnung und
  5. Protokolle sowie in einer Urkunde enthaltene Erklrungen der Strafverfolgungsbehrden ber Ermittlungshandlungen, soweit diese nicht eine Vernehmung zum Gegenstand haben.

(2) Ist das Gutachten einer kollegialen Fachbehrde eingeholt worden, so kann das Gericht die Behrde ersuchen, eines ihrer Mitglieder mit der Vertretung des Gutachtens in der Hauptverhandlung zu beauftragen und dem Gericht zu bezeichnen.

Auf diesen Artikel verweisen: wichtige Normen im Strafrecht