Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
357 StGB Verleitung eines Untergebenen zu einer Straftat
(gesetz.stgb)
<< >>
    

(1) Ein Vorgesetzter, welcher seine Untergebenen zu einer rechtswidrigen Tat im Amt verleitet oder zu verleiten unternimmt oder eine solche rechtswidrige Tat seiner Untergebenen geschehen lt, hat die fr diese rechtswidrige Tat angedrohte Strafe verwirkt.

(2) Dieselbe Bestimmung findet auf einen Amtstrger Anwendung, welchem eine Aufsicht oder Kontrolle ber die Dienstgeschfte eines anderen Amtstrgers bertragen ist, sofern die von diesem letzteren Amtstrger begangene rechtswidrige Tat die zur Aufsicht oder Kontrolle gehrenden Geschfte betrifft.

Auf diesen Artikel verweisen: Konnivenz