Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Standardmanahmen
(recht.oeffentlich.verwaltung.bt.puo)
    

Mit Standardmanahmen bezeichnet man in Abgrenzung zu Manahmen nach der polizeilichen Generalklausel, die Manahmen die tatbestandlich in den Polizeigesetzen festgelegt sind.

Zu den Standardmanahmen zhlen z.B.: Erhebung personenbezogener Daten ( 13 HSOG), Befragung ( 12 HSOG), Observation ( 15 HSOG), Telekommunikationsberwachung, V-Leute und verdeckte Ermittler, polizeiliche Beobachtung, Platzverweis ( 31 HSOG), Gewahrsam ( 32), Durchsuchung von Personen, Sachen und Wohnungen ( 39 HSOG) und Sicherstellung ( 41 HSOG).

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise