Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Staatenlose (Apolide)
(recht.voelker)
    

Mit Staatenlose bezeichnet man Menschen, die keine Staatsangehrigkeit besitzen, da sie in keinem Staat die notwendigen Voraussetzungen erfllen. Durch das international nicht einheitlich geregelt Recht, kann der Zustand der Staatenlosigkeit z.B. eintreten, wenn das Heimatland der Frau bei Heirat mit einem Auslnder den Verlust der Staatsangehrigkeit vorsieht, das Heimatland des Gatten aber nicht automatisch die Staatsangehrigkeit des Gatten zuerkennt.

In Deutschland ist dagegen insoweit Vorsorge getroffen, als niemand die deutsche Staatsangehrigkeit gegen sein Willen verlieren darf, wenn er dadurch staatenlos wrde (Art. 16 Abs. 1 GG).

Auf diesen Artikel verweisen: Staatsangehrigkeit/Staatsangehriger * Apolide