Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Sittengesetz
(recht.oeffentlich.grundrechte)
    

Mit Sittengesetz werden die von der Rechtsgemeinschaft allgemein als verbindlich anerkannten Wertvorstellungen bezeichnet bezeichnet (BVerfGE 6, 389, 435).

"(...) da die soziale Gemeinschaft die Handlung eindeutig als im Widerspruch zu dem Sittengesetz stehend betrachtet, das sie allgemein als fr sich verbindlich anerkennt (...) (BVerfGE 6, 389)

Auf diesen Artikel verweisen: Freiheit, persnliche