Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Sicherungsrecht
(recht.zivil.materiell.bt.)
    

Mit Sicherungsrecht wird ein Recht bezeichnet, dass ein anderes Recht des Glubigers absichert, indem es dem Glubiger beim Ausfall der Befriedigung aus dem gesicherten Recht ein weiteres Recht zur Befriedigung gibt.

Beispiel: A hat eine Kaufpreisforderung gegenber B aus der Lieferung von Baumaterialien. Zur Absicherung tritt B Werklohnforderungen aus zuknftigen Werkvertrgen ab.

Fr einen berblick siehe unter Real-/Personalsicherheiten.

Auf diesen Artikel verweisen: Kreditsicherheiten * Grundpfandrechte