Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Schwangerschaftsabbruch
(recht.straf.bt.218)
    

Der Schwangerschaftsabruch ist grundstzlich gem 218 StGB strafbar. 218a ff. StGB regeln aber Ausnahmen. Z.B. ist der Schwangerschaftsabruch nicht strafbar, wenn er auf Verlangen der Schwangeren innerhalb der ersten 12 Wochen nach einer Beratung durch besondere Beratungsstellen, von einem Arzt durchgefhrt wird ( 218a Abs. 1 StGB).

Auf diesen Artikel verweisen: Nidation * abortion * Abtreibung/Interruptio