Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Scheinkonsens
(recht.zivil.materiell.schuld.at)
    

Der Scheinkonsens ist eine Form des versteckten Dissens, bei der Angebot und Annahme jeweils so mehrdeutig sind, dass die Erklrenden irrtmlich von einer Einigung ausgehen.

Beispiel: A ist der Eigentmer eines Volvo und eines Mercedes. Fr A ist der Mercedes der kleinere Wagen, den er verkaufen will. Er sagt zu B "Ich verkauf Dir den 'Kleinen' fr 5.000,-. B der annimmt, dass der "Kleine" der Volvo ist, akzeptiert mit den Worten "Fr den Preis nehme ich die Kiste".

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise