Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Salomo
(recht.geschichte.10v)
    

Knig Israels von 960 - 927 v. Chr. Salomo ist bekannt durch seine in der Bibel wiedergegebene weise Gerichtsentscheidung (sog. salomonisches Urteil):

Er entschied einen Rechtsstreit zweier Frauen bezglich der Mutterschaft eines Kindes zunchst mit dem Vorschlag einer physischen Aufteilung des Kindes unter beiden Frauen. Die eine Frau war einverstanden, whrend die andere dann lieber das Kind lebend der Anspruchsgegnerin lassen wollte. Hieraus zog Salomo den zutreffenden Schlu, dass die zweite Frau die Mutter sein msse, und gab ihr das unverletzte Kind zurck (1. Buch der Knige, 3. Kapitel).

Im weiteren Sinn wird ein Urteil als salomonisch bezeichnet, wenn es in besonderem Mae als gerecht oder weise erscheint.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise