Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Rcktritt, Aufgeben
(recht)
    

Von Aufgeben spricht man beim Rcktritt, wenn der Tter von der weiteren Realisierung des konkreten Tatentschlusses Abstand nimmt. Dabei steht des dem Aufgeben nicht entgegen, wenn der Tter sich vorbehlt die Tat irgendwann erneut zu versuchen (BGHSt 33, 142, 145; BGHSt 35, 184 a.A. BGHSt 7, 296).

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise