Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Rechtsbeugung
(recht.straf.bt)
    

Von Rechtsbeugung spricht man, wenn ein Richter durch seine Amtsttigkeit vorstzlich zugunsten oder zum Nachteil einer Partei das Recht verletzt. Rechtsbruch ist gem 336 StGB ein strafbares Vergehen.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise