Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Rechtsanwaltsvergtungsgesetz (RVG)
(recht.zivil.formell.prozess)
    

Im RVG hat der Gesetzgeber verbindliche Gebhren fr bestimmte Leistungen des Anwalts festgelegt.

Die Vergtung wird berechnet als das Produkt aus den verwirklichten Gebhrentatbestnden (Geschftsgebhr, Verfahrensgebhr, Terminsgebhr, Einigungsgebhr) und der sich nach dem Kostenstreitwert bemessenden Gebhrenhhe.

Der Rechtsanwalt hat die Mglichkeit unabhngig von den Gebhren ein hheres Honorar zu vereinbaren.

Vergleiche auch mit Erfolgshonorar.

Auf diesen Artikel verweisen: Bundesrechtsanwaltsgebhrenordnung (BRAGO) * Anwaltsvertrag/Rechtsanwaltsvertrag * Verkehrsanwltin/Verkehrsanwalt/Korrespondenzanwalt * Anwaltskosten * Rechtsanwltin/Rechtsanwalt * Erfolgshonorar, Rechtsanwalt