Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
quota litis
(recht.allgemein.latein und recht.formell.gebuehren)
    

Von einer quota litis spricht man, wenn ein Anwalt mit seinem Mandanten als Honorar einen Teil der erstrittenen Forderung vereinbart. Die Vereinbarung eienr quota litis ist nach deutschem Gebhrenrecht grundstzlich unzulssig. Vgl. auch mit Erfolgshonorar.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise