Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Prozessbeschftigung
(recht.zivil.materiell.schuld.bt.arbeit)
    

Mit Prozessbeschftigung bezeichnet man die Einstellung eines Arbeitnehmers zwischen dem Auslaufen der Kndigungsfrist und der Rechtskraft der Entscheidung. Die Prozessbeschftigung ist ein befristeter Arbeitsvertrag, der zur Wirksamkeit der Befristung gem 14 Abs. 4 TzBfG der Schriftform bedarf. Wird die Form nicht eingehalten kommt gem 16 TzBfG ein auf unbestimmte Zeit geschlossenes Arbeitsverhltnis zustande.

Auf diesen Artikel verweisen: Annahmeverzug im Arbeitsrecht