Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
precarium/ interdictum de precario
(recht.geschichte.rom)
    

Mit precarium wurde im rmischen Recht ein frei widerrufliches Bittleihverhltnis bezeichnet. Gab der Empfnger den Gegenstand nicht zurck gab es das interdictum de precario mit der das aufgrund eines Precarium gewhrten zurckverlangt werden konnte.

Auf diesen Artikel verweisen: vi vel clam vel precario * interdikt/Interdiktenverfahren, rmisches Recht