Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (1)
Prpendenz
(recht.straf.at)
    

Mit Prpendenz wird das Gegenstck zur Postpendenz bezeichnet. D.h. sie erfasst die Flle in denen von zwei nacheinander verwirklichten Delikten nur dass erste vom Tter mit Sicherheit begangen wurde, whrend es beim zweiten nicht sicher ist, dieses zweite aber die Strafbarkeit des ersten beeinflusst.

Beispiel: A wird nachgewiesen, dass er mit B geplant hat den C zu tten um an dessen Vermgen zu kommen. Die Beteiligung an der Tat kann dem A aber nicht nachgewiesen werden. Entsprechend kommt es hier fr A nicht zu einer Verurteilung wegen Mordes, hinter der eine Bestrafung wegen des Versuchs der Beteiligung ( 30 Abs. 2 StGB) zurcktreten wrde, sondern nach den Grundstzen der Prpendenz zu einer Verurteilung nach 30 StGB.

Auf diesen Artikel verweisen: Postpendenz