Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
planvoll lenkender Wille
(recht.straf.at.tut.taeterschaft.mittelbaretaeterschaft)
    

Der planvoll lenkende Willen bei der mittelbaren Tterschaft erfordert, dass der Hintermann die Umstnde kennt, die die unterlegene Stellung des Tatmittlers begrnden und dass er diese Umstnde so zur Begehung einer Straftat ausnutzt, dass er den Tatmittler wie ein Werkzeug in der Hand hat und so kraft berlegener Willensherrschaft mittelbar dessen Tatausfhrung beherrscht (Wessels, AT, Rn. 538).

Auf diesen Artikel verweisen: Werkzeugqualitt * mittelbare Tterschaft