Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Patientenverfgung
(recht.zivil.materiell)
    

Mit Patientenverfgung wird gem 1901a BGB die schriftliche Entscheidung ber zuknftig bevorstehenede Untersuchungs-oder Heilbehandlungsmanahmen bezeichnet.

Die Patientenverfgung muss die Schriftform erfllen. Die notarielle Form ist nicht notwendig, wird aber regelmig gewhlt, da der notariellen Urkunde im Rechtsverkehr mehr Vertrauen entgegengebracht wird.

Auf diesen Artikel verweisen: General- und Vorsorgevollmacht