Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
One-Time-Pad
(it.angriff.abwehr.kryptographie)
    

Mit One-Time-Pad bezeichnet man in der Kryptographie einen Schlssel der genauso lang ist wie die zu verschlsselnde Nachricht und der nur einmalig fr diese Nachricht verwandt wird.

Die Verschlsselung mit One-Time-Pads gilt als nachweisbar nicht knackbar, auch nicht mit bruteforce-Angriffen. Das Problem war bisher der Austausch der Schlssel, da Absender und Empfnger ber den gleichen Schlssel verfgen mssen.

Es ist jetzt gelungen mittels einer Technik die auf dem Einstein-Podolsky-Rosen-Paradoxon aufbaut, diesen Schlssel gleichzeitig bei Empfnger und Absender zu erzeugen. Dafr wurden zwei quantenphysikalisch gekoppelte Lichtteilchen benutzt, die, obwohl an verschiedenen Orten, gemeinsam auf Messungen reagieren.

Auf diesen Artikel verweisen: Blockchiffre/Stromchiffre