Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (1)
Offenkundigkeitsprinzip
(recht.zivil.materiell.at)
    

Mit Offenkundigkeitsprinzip wird im Rahmen der Stellvertretung das Prinzip bezeichnet, dass der Vertragspartner eines Vertreters grundstzlich erfahren soll, wer sein Vertragspartner ist. D.h. der Vertreter muss ausdrcklich oder konkludent offen legen, in wessen Namen er handelt. Eine Ausnahme davon ist das Geschft fr den, den es angeht.

Auf diesen Artikel verweisen: Geschft fr den, den es angeht * Bargeschft/Barkauf