Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
nullum
(recht.allgemein.latein)
    

Von einem nullum (lat. keiner/kein) sprechen Juristen, wenn ein Tatbestand oder eine Handlung rechtlich unerheblich ist bzw. keine Rechtsfolgen hat.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise