Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Mandat
(recht.oeffentlich.staat und recht.allgemein.prozess)
    

Staatsorganisationsrecht

Mit Mandat (lat. Auftrag) bezeichnet man den Auftrag eines Abgeordneten zur Vertretung der Whler. Dabei unterscheidet man das imperative Mandat, das den Abgeordneten an die Weisungen der Whler bindet und das freie Mandat, wie es in Deutschland verfassungsrechtlich verankert ist (Art. 38 Abs. 1 S. 2 GG). Siehe aber unter Fraktionszwang.

Prozessrecht

auerdem wird mit Mandat die Beauftragung eines Rechtsanwaltes bezeichnet.

Auf diesen Artikel verweisen: Fraktionszwang/Fraktionsdisziplin * pro bono publico