Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Maklerklausel
(recht.notar)
    

Mit Maklerklausel wird eine Regelung im Immobilienkaufvertrag bezeichnet, die sich auf die Kostenbernahme fr die Maklerbeauftragung durch den Kufer bezieht. Dabei unterscheidet man zwischen konstitutiven Klauseln die eine Kostenbernahme des Kufers als Teil der Gegenleistung begrnden (berwlzung) und deklaratorische die nur den aus bereits bestehendem Maklervertrag bestehenden Anspruch wiederholen.

Ein Gutachten des Notarinstitutes (DNotI-Report 2014, 129) kommt zu dem Schluss, dass ein Widerrufsrecht fr im notariellen Kaufvertrag enthaltene Maklerklauseln nicht besteht, bei konstitutiven nicht beurkundungspflichtigen Klauseln aber vorsichtshalber nach 312 Abs. 2 Nr. 1 lit. b Hs. 2 BGB belehrt werden sollte.

Auf diesen Artikel verweisen: Immobilienkaufvertrag, Aufbau