Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Lichthupe/Hupe
(recht.oeffentlich.verwaltung.bt)
    

Mit Lichthupe wird umgangssprachlich das Geben eines Leuchtzeichens durch kurzes Aufblenden der Scheinwerfer eines Fahrzeugs bezeichnet. Mit Hupe das Geben eines Schallzeichens. Innerorts gelten Hupe oder Lichthupe gem 16 Abs. 1 Nr. 2 StVO allein als Warnung vor Gefahren (so auch OLG Koblenz, NJW 1993, 1721). Auerorts gelten sie auch als Ankndigung eines berholvorganges.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise