Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Landeswohlfahrtsverband (LWV)
(recht.oeffentlich.verwaltung.bt.kommunal)
    

Mit Landeswohlfahrtsverband wird ein Zusammenschluss von Kreisen und kreisfreien Stdten bezeichnet, dessen Aufgabe die Wahrnehmung bestimmter kreisbergreifender sozialer Aufgaben ist. Dazu gehrt z.B. die Trgerschaft von Krankenhusern, das Integrationsamt und die Trgerschaft der Sozialhilfe. Finanziert wird der Landeswohlfahrtsverband von den Kreisen und kreisfreien Stdten des Landes.

Die Idee hinter dem Landeswohlfahrtsverband ist u.a. die gleichmige Verteilung der finanziellen Belastung fr soziale Aufgaben.

Beispiel: Wrde nicht der LWV ein kreisbergreifendes Krankenhaus finanzieren, wrden die Kosten dafr allein bei dem Kreis hngenbleiben auf dessen Gebiet das Krankenhaus liegt, obwohl es auch von Angehrigen anderer Kreise genutzt wird.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise