Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
9 KSchG Auflsung des Arbeitsverhltnisses durch Urteil des Gerichts Abfindung des Arbeitnehmers
(gesetz.kschg)
<< >>
    

(1) Stellt das Gericht fest, da das Arbeitsverhltnis nicht aufgelst ist, ist jedoch dem Arbeitnehmer die Forsetzung des Arbeitsverhltnisses nicht zuzumuten, so hat das Gericht auf Antrag des Arbeitnehmers das Arbeitsverhltnis aufzulsen und den Arbeitgeber zur Zahlung eine angemessenen Abfinung zu verurteilen. Die gleiche Entscheidung hat das Gericht auf Antrag des Arbeitgebers zu treffen, wenn Grnde vorliegen, die eine den Betriebszwecken dienliche weitere Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer nicht erwarten lassen. (...)

(2) (...)

Auf diesen Artikel verweisen: Abfindung im Arbeitsrecht * 13 KSchG Auerordentliche, sittenwidrige und sonstige Kndigungen