Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Kriegsgefangener
(recht.voelker)
    

Der Begriff des Kriegsgefangenen ergibt sich aus dem Genfer Abkommen vom 18.8.1949. Demnach ist Kriegsgefangener jeder vom Gegner gefangengenommene Angehrige einer militrisch organisierten Gruppe, die ein bleibendes und deutliches Unterscheidungskennzeichen trgt, die Waffen offen fhrt und sich an die Gesetze und Gebruche des Krieges hlt.

Die Genfer Abkommen und die ltere Haager Landkriegsordnung sehen fr Kriegsgefangene Bestimmungen fr die rechtliche Stellung und Behandlung vor.

Auf diesen Artikel verweisen: Kommissarbefehl