Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (1)
Kreuzverhr
(recht.straf.prozess)
    

Mit Kreuzverhr bezeichnet man eine in der Hauptverhandlung eines Strafverfahrens stattfindende Vernehmung von Zeugen oder Sachverstndigen durch Staatsanwalt und Verteidiger anstatt durch den vorsitzenden Richter ( 239 StPO). Zum Kreuzverhr kommt es auf bereinstimmenden Antrag von Verteidigung und Staatsanwaltschaft.

In der Praxis des deutschen Strafprozess ist das Kreuzverhr selten.

Auf diesen Artikel verweisen: cross examination