Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Koalitionen im Tarifrecht
(recht.zivil.materiell.schuld.bt.arbeit.tarif)
    

Mit Koalitionen werden im Tarifrecht die Vereinigungen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern (Gewerkschaften) bezeichnet.

Vereinigungen mssen fr die Koalitionsfhigkeit folgende Voraussetzungen erfllen:

  • kooperativer Charakter: (auf gewisse Dauer, Unabhngigkeit vom Mitgliederwechsel, organschaftliche Organisation).
  • privatrechtliche Basis
  • freiwilliger Zusammenschluss (d.h. keine Zwangsverbnde, wie z.B. die Handelskammern)
  • Demokratische Willensbildung
  • Zweck: Wahrung und Frderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen
  • Gegnerfreiheit und Gegnerunabhngigkeit
  • Drittunabhngigkeit (von Staat, Kirche und Parteien)
  • Arbeitskampfbereitschaft (strittig)
  • Tarifwilligkeit (strittig)
  • Mchtigkeit (strittig)
(siehe dazu Zllner/Loritz, 8 III).

Auf diesen Artikel verweisen: Tariffhigkeit/Tarifvertragsparteien * Gewerkschaft * Gewerkschaft * Tariffhigkeit