Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Kettenarbeitsverhltnis
(recht.zivil.materiell.schuld.bt.arbeit)
    

Von einem Kettenarbeitsverhltnis spricht man, wenn ein Arbeitnehmer mehrfach hintereinander befristet eingestellt wird (siehe unter befristetes Arbeitsverhltnis). Die Zulssigkeit der Befristung richtet sich nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG), das fr eine wirksame Befristung grundstzlich einen sachlichen Grund verlangt. Will der Arbeitnehmer gegen die Befristung vorgehen (mit einer sog. Entfristungsklage) so kann er gem 17 TzBfG nur die letzte Befristung angreifen.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise