Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
isolierte Grundschuld
(recht.zivil.materiell.sachen)
    

Von einer isolierten Grundschuld spricht man bei einer Grundschuld, die keine Forderung sichert. Gegen diese Grundschuld kann der Verpflichtete nur Einwendungen aus dem dinglichen Bestellungsvertrag bzw. dem zugrundeliegenden Verpflichtungsgeschft geltend machen.

Beispiel: A will seinem Neffen B eine (isolierte) Grundschuld an seinem Haus schenken. Bei Abschluss des Schenkungsvertrages ist A unerkannt geschftsunfhig. Daher kann die Grundschuld von A kondiziert werden.

Auf diesen Artikel verweisen: Grundschuld