Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Investitionsabzugsbetrag
(recht.zivil.materiell.familie)
    

Mit Investitionsabzugsbetrag wird ein Betrag i.H.v. max. 40 % der Kosten fr eine zuknftige Anschaffung bezeichnet, den ein Unternehmen von gem 7g EstG seinem zu versteuernden Gewinn abziehen darf. Der Abzug erfolgt aber auerhalb der Bilanz, daher vermindert der Investionsabzugsbetrag nicht nicht den in der Bilanz ausgewiesenen Gewinn (Bilanzgewinn).

Der Investitionsabzugsbetrag ist an die Stelle der Ansparrcklage getreten.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise